Zuger Kirschtorte

  • Verfasser: Marthi Ammann
  • Kategorie: Cakes, Kuchen, Torten (süss)
  • Portionen:
  • Schwierigkeitsgrad: Normal
  • Bearbeiten

Zutaten

Biscuit

  • 5 Stk Eier
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 50 g Butter

Sirup

  • 1 dl Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 2 dl Kirsch

Böden

  • 4 Stk Eiweiss, gross
  • 1 Pr Salz
  • 140 g Zucker
  • 100 g Mandeln, gemahlen

Füllung

  • 300 g Butter
  • 250 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe, rot

Zubereitung

Biskuit:
- Eier ca. 3 Min. mit dem Mixer schlagen.
- Zucker dazugeben, ca. 10 Min. weiterschlagen, bis einfester, luftiger Schaum entstanden ist.
- LANGSAM das Mehl dazusieben, während dessen mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen.
- Die geschmolzene und wieder abgekühlte Butter dazugeben, langsam und schluckweise.
- Springform (ca. 28cm Ø) einfetten und mit Mehl bestäuben.
- Ganze Masse hineingeben.
- Backen: Ca. 35 Min. bei 175°C

Japonais-Böden:
- Eiweiss mit Salz zusammen steif schlagen.
- Die eine Hälfte des Zuckers (55g) beigeben und weiterschlagen, bis der Eierschnee glänzt und feinporig ist.
- Die andere Hälfte des Zuckers (55g) kurz darunterrühren, ohne zu schlagen.
- Mandeln mit dem Gummischaber sorgfältig darunter mischen.
- Zwei Bleche mit Blechreinpapier belegen, je einen Kreis von 28cm Ø darauf zeichnen (ev. 2 Springformen mit 28cm Ø).
- Die Masse gleichmässig (innerhalb der Kreise) auf die beiden Bleche verteilen.
- Backen: Bei 130°C bis hellbraun, dann bei 110°C bis trocken (Backofentür einen Spalt offen lassen).
- Die Böden stürzen und noch warm vom Papier lösen.

Creme:
- Butter schaumig rühren.
- Puderzucker dazu geben.
- Mit einigen Tropfen Lebensmittelfarbe zu einer geschmeidigen Masse rühren.

Kirschsirup:
- Wasser mit dem Zucker aufkochen.
- Erkalten lassen.
- Kirsch dazu geben.
- Biskuit gleichmässig mit dem Sirup durchtränken.

Zusammensetzen:
- ? der Creme auf einen der Japonais-Böden verstreichen.
- Das durchtränkte Biskuit darauf setzen.
- Wieder ? Creme darauf verteilen.
- Den zweiten Japonais-Boden darauf legen.
- Rest der Creme auf die Torte und den Seitenrand verteilen.
- Mit Puderzucker bestreuen.
- Den Rand mit Mandeln bestreichen.
- Mit einem Spachtel über die Oberfläche verschobene Rhomboide einritzen.

Bearbeiten