Truffes-Cake

Rezept 1552938871-truffes-cake.jpeg
  • Verfasser: Marthi Ammann
  • Kategorie: Cakes, Kuchen, Torten (süss)
  • Portionen:
  • Schwierigkeitsgrad: Normal
  • Bearbeiten

Zutaten

Biscuit

  • 200 g Schokolade, dunkel
  • 3 EL Wasser
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Stk Eigelb
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 1 EL Speisestärke (Maizena, Epifin)
  • 5 Stk Eiweiss
  • 1 Pr Salz
  • 1 Ms Backpulver

Schokolademasse

  • 200 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Stk Eigelb
  • 250 g Schokolade, dunkel
  • 5 EL Grand-Marnier
  • Schokoladepulver

Zubereitung

Vorbereitung:
Cakeform mit Backpapier auslegen.

Biscuit:
Schokolade mit dem Wasser im Wasserbad schmelzen. Butter in einer Schüssel weich rühren. Zucker und Eigelb beigeben, rühren, bis die Masse hell ist. Die leicht ausgekühlte Schokolade darunterrühren. Mandeln und den mit Salz und Backpulver steif geschlagenen Eischnee lagenweise darunterziehen. Masse in die vorbereitete Form füllen.

Backen:
50-60 Min. in der unteren Hälfte des auf 180°C vorgeheizten Ofens. Im geöffneten Ofen auskühlen. Aus der Form heben, Backpapier entfernen. Vor dem Füllen einen Tag kühl stellen.

Schokoladenmasse:
Butter in einer Schüssel weich rühren. Puderzucker und Eigelb daruntermischen. Die geschmolzene Schokolade dazumischen. Masse auskühlen, aber nicht vollständig fest werden lassen.

Alle Seiten des Biscuits gerade schneiden. Aus dem Cake einen Spickel schneiden. Lücke mit Schokoladenmasse füllen. Spickel aufsetzen, Oberfläche vollständig mit der restlichen Schokoladenmasse bestreichen, mit Schokoladepulver bestäuben.

Tipp: Der fertige Cake kann ohne Schokoladepulver 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Bearbeiten