Schokoladenkuchen in Längsform mit Füllung

  • Verfasser: Marthi Ammann
  • Kategorie: Cakes, Kuchen, Torten (süss)
  • Portionen:
  • Schwierigkeitsgrad: Normal
  • Bearbeiten

Zutaten

Teig

  • 80 g Mehl
  • 20 g Speisestärke (Maizena, Epifin)
  • 160 g Schokolade, gerieben
  • 200 g Zucker
  • 4 Stk Eier
  • 150 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1.2 dl Rahm
  • 0.5 Btl Backpulver

Glasur

  • 100 g Schokolade, dunkel
  • 2 EL Wasser
  • 20 g Butter

Füllung

  • 100 g Butter
  • 80 g Schokoladepulver
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Stk Eigelb
  • 1 EL Kirsch
  • 1 TL Kaffee

Zubereitung

Kuchen:
Eier und Zucker schaumig rühren. Schokolade(pulver), Haselnüsse und Rahm dazugeben und das mit Mehl und Maizena vermischte Backpulver dazusieben. Masse in eine bebutterte oder mit Backpapier ausgelegte Cakeform (28-30 cm) füllen.

Backen: ca. 40 Min. vorgeheizt bei mässiger Hitze

Am nächstfolgenden Tag nach dem Backen die aufgeworfene Wölbung des Kuchens abschneiden und den auf der oberen Seite plangeschnittenen Kuchen stürzen. Zwei Mal quer durchschneiden.

Füllung:
Butter etwas weich werden lassen. Gut schaumig rühren, mit Schokoladepulver, Puderzucker, Eigelb und Kirsch mischen. Ev. etwas starken Kaffee (Espresso oder aufgelösten Nescafé) dazugeben, um den Geschmack zu heben. Zwischenlagen mit der Füllung bestreichen und wieder zusammensetzen. Löcher, die auf der Seite entstanden, ebenfalls mit Füllungsmasse ausstreichen, damit die Seitenwände glatt werden.

Glasur:
Crémant-Schokolade mit Wasser auf kleinem Feuer schmelzen, Butter dazugeben. Die Glasur darüberleeren und ganz leicht verstreichen (auch an den Wänden).

Cake kalt stellen, später Schokoladepulver mit Sieb darüberstreuen.

Bearbeiten