Apfelküchlein

Rezept 1552938925-apfelkuechlein.jpeg
  • Kategorie: Guetsli, Kleingebäck, Pâtisserie
  • Portionen:
  • Schwierigkeitsgrad: Normal
  • Bearbeiten

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 0.5 TL Salz
  • 1.5 dl Wasser, lauwarm
  • 2.5 Stk Eigelb
  • 2 TL Öl
  • 2.5 Stk Eiweiss, sehr steif
  • 3 Stk Äpfel, säuerlich
  • 2 EL Zucker
  • 0.5 Stk Zitronensaft
  • 1.5 EL Kirsch
  • 5 dl Backöl

Zubereitung

Mehl, Salz, Wasser/Most/Bier, Eigelb, Öl zu einem glatten Teig verrühren und dann zugedeckt
stehen lassen.
Den sehr steif geschlagenen Eischnee kurz vor dem Backen der Küchlein unter den Teig ziehen.
Das Kerngehäuse der Äpfel ausstechen, in ½cm dicke Scheiben schneiden.
Etwa 2 gestrichene Esslöffel Zucker, den Saft einer halben Zitrone und den Kirsch/Rum/Weisswein über die Apfelscheiben verteilen und zugedeckt marinieren.
Backöl/-fett auf 180°-200° erhitzen.
Die Apfelscheiben in den Teig tauchen und portionenweise die Küchlein schwimmend im Fett beidseitig goldbraun
backen. Die abgetropften Küchlein in einer Mischung von Zucker und wenig Zimt wenden oder mit Puderzucker überstäuben. Sie sollen heiss serviert werden, eventuell mit Vanillesauce.

Bearbeiten